Adventskalender Tag 7: Prithivi- Mudra

Mudra ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet ursprünglich „Siegel“. Es wird aber auch oft mit „das, was Freude bringt“ übersetzt. Mudras können Haltungen der Hände, der Finger oder auch der Augen sein. Es gibt aber auch einzelnen Yogahaltungen, die als Mudra bezeichnet werden, zum Beispiel Viparita Karani, der unterstützte Schulterstand.
Mudras können unseren Körper- Geist- Zustand innerhalb weniger Minuten auf eine andere Ebene bringen. Mudras können uns helfen, uns zu erden oder Energie zu geben, uns zu fokussieren oder zu entspannen. Mudras werden auch oft bei Atemübungen angewandt (wie z.B. Vishnu- Mudra bei Nadi Shodana) oder bei Meditationen, um den Geist zu unterstützen, zur Ruhe zu kommen.
Heute möchte ich euch ein Hand- Mudra oder „Hasta- Mudra“ zeigen. Das Prithivi- Mudra oder Erd-Mudra, besonders geeignet, wenn du etwas mehr Erdung oder Stabilität brauchst.


Komm dafür in eine Sitzhaltung, in der du dich gut über deine Sitzbeinhöcker nach unten erden und die Wirbelsäule natürlich nach oben aufrichten kannst. Nutze gern ein Sitzkissen oder setze dich auf einen Stuhl. Schließe deine Augen.
Lege beide Hände so auf die Knie, dass die Handinnenflächen nach oben weisen. Beobachte einige Momente deinen Atem und lass ihn ganz natürlich fließen. Dann beginne mit einer Einatmung deine Hände zu spreizen und mit der Ausatmung die Hände zu Fäusten zu ballen. Wiederhole dies insgesamt 8 x um die Energie in deinen Händen zu aktivieren.
Dann führst du die Kuppe des Ringfingers auf die Kuppe des Daumens und bildest Prithivi- Mudra. Übe hier leichten Druck zwischen den beiden Fingerkuppen aus verweile hier für 8 Atemzüge. Halte die Wahrnehmung in den sich berührenden Fingerkuppen und spüre den Energiestrom. Dann löse das Mudra und verweile noch ein paar Momente im Sitzen und spüre, wie viel mehr geerdeter du dich jetzt fühlst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.